CHECK

Ich liebe To-Do-Listen und alles, was mit Organisation zu tun hat. In meinem Bullet Journal organisiere ich den Großteil meines Lebens 🙂

RAINY DAYS

Wahrscheinlich bin ich die einzige, die Regen mag. Der Regen hat aber den Vorteil, dass sonst keiner raus geht und ich mit meinem Hund gefühlt die Welt für mich allein hab — und das ist dann ein sehr entspanntes Gassi 🙂

OH, OH

Wenn im Fernsehen die Stimme sagt, dass „die folgende Sendung für Zuschauer unter 16 Jahren nicht geeignet“ ist und ich allein zu Hause bin, mache ich auch heute noch schnell den Fernseher aus.

DA WIRD MIR FLATTRIG

Meine Beziehung zu Schmetterlingen ist ambivalent. Zum einen liebe ich sie, weil sie so schön durch die Luft flattern und damit alles so lebhaft, bunt und romantisch machen. Aber wehe sie kommen mir zu nah! Dann bekomme ich Panik. Nicht, weil ich glaube, dass sie mir wehtun könnten, sondern genau anders herum: Weil Schmetterlinge nicht mehr fliegen können, wenn man ihre Flügel anfasst, habe ich unglaubliche Angst, dass ein Schmetterling mir zu nah kommt und ich ihn kaputt mache.

NOOMI

Meine Hündin Noomi kann über 50 Kommandos, von Sitz über humpeln bis rückwärts um mich herum laufen. Bestimmt wäre sie ein sehr guter Filmhund 🙂

LADIES AND GENTLEMEN...

Ich habe bereits mit 9 Jahren angefangen, Lieder zu schreiben. Zuerst auf der Blockflöte und auf der Geige, dann am Klavier und später auch eine Weile lang richtiges Songwriting. Einiges habe ich auch vertont und meine Mutter bekam jahrelang immer neue CDs von mir zum Geburtstag. An Weihnachten wird immer mal wieder gerne solch eine CD gezückt und sorgt für Heiterkeit in der Runde.

DAS BRAUCH ICH ALLES GAR NICHT

Essen finde ich überflüssig. Wenn es die Möglichkeit gäbe, sich ohne Krankenhausaufenthalt per Infusion zu ernähren, würde ich zu 90% davon Gebrauch machen. Essen und vor allem die Vorbereitung klaut mir einfach immer so viel Zeit, die ich viel lieber anders verbringen möchte und kauen finde ich anstrengend 😀

CAYALINE

Cayaline kommt übrigens von einer Freundin, die in Anlehnung an ein Lied von Outcast immer „Caroliiiine“ gerufen hat, wenn sie mich gesehen hat. Und das klang irgendwie so wie „Cayaline“.

HAT CLICK GEMACHT

Zuerst habe ich Lehramt studiert und direkt gewusst, dass das nichts für mich ist. Den Bachelor habe ich trotzdem gemacht, aber dann war klar: ich möchte Design machen. Jetzt studiere ich Kommunikationsdesign und bin absolut glücklich damit. In diesem Rahmen habe ich 2018 ein halbes Jahr Praktikum bei einem Fotografen in New York gemacht.

ZWILLING

Mein Sternzeichen ist Zwilling und von Zwillingen sagt man ja, dass sie zwei Gesichter haben. Ich möchte hiermit festhalten, dass das nicht stimmt und es definitiv einige mehr als zwei sind. Genauso vielfältig sieht übrigens auch mein Freundeskreis aus und als Kind musste ich manchmal zwei mal getrennt Geburtstag feiern, weil meine Freunde so unterschiedlich waren und sich teilweise nicht verstanden haben. Auch heute tue ich mich deshalb noch schwer mit großen Feiern und verbringe am Liebsten Zeit mit nur einer Person auf einmal.